Das Master Yachting Service für EU Yacht Versteuerung

Für smarte EU Yacht Versteuerung von 0% - 18%, alle Möglichkeiten

Know-how und Erfahrung sind eine Grundvoraussetzung um die unterschiedlichen Steuervorteile legal nutzbar zu machen. Wir bieten allen Yachtkäufern in Europa Unterstützung bei der optimalen Yacht Versteuerung an.

Versteuerung mit 0% Steuer. So zahlen Sie keine Steuern!

  • Gewerbliche Nutzung: das Schiff wird verchartert. Der Käufer bezahlt lediglich MwSt. für die Charterwochen die er das Schiff selbst nutzt! Beliebteste Variante und Einnahmen statt laufender Kosten.
  • Auf alle Yachten die im EU-Ausland verwendet werden. Z.B. Türkei und Karibik. Wir wickeln für Sie die korrekte Ausfuhrlieferung ab. Ebenso für Yachtkäufer aus der Schweiz die ihr Schiff in der EU verwenden.
  • Für Super- und Megayachten. Wegen der hohen laufenden Kosten für das Offshore-Setup nur für Yachten ab 5 Mio. Kaufpreis sinnvoll und darstellbar. Interesse? Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin und überzeugen Sie sich von dem Mehrwert:

    Mit Master Yachting Kontakt aufnehmen.

Yacht Versteuerung, Yachtkauf mit 1% - 10% Steuer

Hier ist die Aufenthaltsdauer der Yacht in der EU für die Versteuerung entscheidend. Dieses Modell mit echter Finanzierung ist ideal für Käufer, die sich mit der Yacht nur einige Zeit im Jahr in EU-Gewässern aufhalten. (Z.B. Liegeplatz Montenegro, Sommersaison in Kroatien oder Italien).

Yacht Versteuerung: Es werden nur die Raten jener Monate mit 20% MwSt. versteuert, in denen sich die Yacht in EU-Gewässern befindet. Die Finanzierung (Mindestlaufzeit: 4 Jahre und eine maximale Anzahlung von 50%) inklusive Bonitätsprüfung wird für Bürger aus folgenden Ländern angeboten: Deutschland, Schweiz und Österreich, Spanien, Italien und Frankreich.

Wenn das Schiff gleich nach Auslieferung die ersten Monate außerhalb der EU verwendet oder stationiert wird, wird die erste Anzahlungsrate im Idealfall in Höhe von 50% nicht versteuert. So haben Sie die halbe Steuer auf den Kaufpreis gespart. Dies gilt auch wenn das Schiff danach und den Rest der Zeit in EU-Gewässern verwendet wird. Ideal auch für Käufer die in die Karibik wollen. Selbst wenn das Schiff die gesamte Zeit außerhalb der EU verwendet wird, muss am Ende der Laufzeit nur die Restrate (min. 1% des Kaufpreises) versteuert werden. Auch besitzen Sie danach ein offiziell und legal in der EU versteuertes Schiff. Eine kluge und smarte Art der Yacht Versteuerung!

Yachtkauf mit nur 1% Steuerlast bei späterem Export

+ 1% Gebühren und Bearbeitung: Als Work-Around für Käufer die einerseits keine Finanzierung samt Zinsen möchten und andererseits in den ersten Monaten mit der neuen Yacht im EU-Gewässer bleiben wollen und erst danach das Schiff z.B. in die Karibik zu überstellen.

 

Yacht Versteuerung: Sie erwerben die Yacht durch ein Mietkauf Modell. Sie mieten die Yacht für 6 – 12 Monate. Die MwSt. fällt nur auf die Miete an. Sobald die Yacht im EU-Ausland ist, können Sie die Kaufoption ausüben und das Eigentum übertragen. Die Yacht bleibt unversteuert.

Yachtkauf mit nur 2-5% Steuerlast

+ 1% Gebühren und Bearbeitung: für alle Käufer die vorhaben ihr Schiff innerhalb von max. 5 Jahren wieder zu verkaufen oder den Plan haben danach das Schiff dauerhaft ins EU-Ausland zu verbringen. Master Yachting vermietet Ihnen die Yacht für den entsprechenden Zeitraum. Die Steuer fällt nur auf die Miete an, die Yacht selbst bleibt unversteuert.

EU Yacht Versteuerung, Yachtkauf mit 18% Steuern

Für alle die eine schnelle, günstige und unkomplizierte Lösung für die „Sofort Yacht Versteuerung“ suchen. Für alle über Master Yachting neu gekauften Yachten bieten wir Versteuerung und Übergabe in Malta an. Das Schiff wird mit 18% maltesischer MwSt. versteuert und bietet im Vergleich zu Kroatien eine Ersparnis von 7% und Griechenland 6% etc.

Smarte EU Yacht-Versteuerung mit Master Yachting

Das gilt für alle Interessenten und Kunden die gerade eine neue Yacht kaufen wollen! Wir wickeln auf Wunsch Kauf und Versteuerung, Überstellung sowie die Übergabe für Sie ab. Wir müssen Sie dennoch darauf hinweisen, dass wir keine Steuerberater sind.